Rollrunde auf dem Vulkanradweg

mayon-at-night

Am 14. September ist es mal wieder so weit. Wir verlegen unsere sonntägliche Rollrunde in den Vogelsberg, genauer gesagt zum Vulkanradweg.

Der Vulkanradweg ist einer der Top-Spots der deutschen Longboardszene. Zumindest die Strecke zwischen Hartmannshein und Gedern ist für alle Skater, mit einer Vorliebe fürs Cruisen, ein Genuss.

Die knapp 15 km lange Etappe des Radwanderwegs ist mehr oder weniger Abschüssig und vermittelt so das Feeling einer blauen Skipiste, oder aufgrund der Breite von ca 4 Metern, vielleicht eher eines Ziehwegs.

Mit wenigen Unterbrechungen kann man hier entspannt  durch die südehessische Natur rollen. Da es keine wirklich steilen Passagen gibt, ist der Weg auch für Anfänger gut zu bewältigen, wird aber auch für Boarder mit etwas mehr Skills nicht zu schnell langweilig.

Der Linienbus der am Wochenende 6 mal täglich von Gedern nach Hartmannshain fährt ist einer der großen Vorzüge des Vulkanradwegs. Man hat so also ca. 2 Stunden für die Abfahrt Zeit, kann zwischendurch noch etwas verschnaufen und wird entspannt wieder zum Startpunkt befördert. 2-3 Abfahrten kann man für einen Nachmittag also einplanen.

Wer also noch nichts vor hat, sollte auf jeden Fall sein Brett einpacken und vorbeikommen (das ein oder andere Leihbrett werden wir auch am Start haben). Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Bushaltestelle in Gedern. Näheres erfahrt ihr auf unserer Facebookseite